Hohe Wand Wagnersteig 30. Dezember 2007

Von Oberhöflein am Wagnersteig auf die Hohe Wand zur Großen Kanzel und zur Eichert-Hütte. Am Grafenbergweg wieder hinab. Start 11:15, gesamt 3h 50min, aktiv 2h 45min, 14652 Schritte, 1436 kCal, ca. 590 Höhenmeter, maximale Höhe 1050 m.

Goesing 29. Dezember 2007

Von der Kirche in Sieding auf den Gösing. Geheimnisvollen Markierungen nach zu einer schönen Aussicht und zu einer Höhle. Dann noch zur "Nase" und wieder hinunter.

Rax Siebenbrunnenkessel 28. Dezember 2007

Vom Preiner Gscheid in den Siebenbrunnenkessel und hinauf in Richtung Ludwig Haus. Den Zustieg zum Kantner Steig habe ich leider im Schnee nicht gefunden. Start 9:34, gesamt 2h 24min, aktiv 1h 35min, 10733 Schritte, 1156 kCal, ca. 570 Höhenmeter, maximale Höhe 1630 m.

Pinkenkogel 27. Dezember 2007

Mit Constanze vom Hotel Panhans auf den Pinkenkogel. Einkehr im Schutzhaus und wieder zurück.

Rax Reisstalersteig 23. Dezember 2007

Vom Preiner Gscheid am Reißtaler Steig vorbei bei der Reißtaler Hütte und hoch bis auf ungefähr 1550 m. Wegen des tiefen Schnees zurück und am Kotruß Steig hinüber zum Siebenbrunnenkessel. Von dort wieder hinunter zum Preiner Gscheid. Start 10:00, gesamt 2h 52min, aktiv 2h 28min, 12765 Schritte, ca. 460 Höhenmeter, maximale Höhe 1550 m.

Hohe Wand Hanselsteig 16. Dezember 2007

Vom Loderhof bei Stollhof am Hanselsteig (A und B) auf die Hohe Wand. Vorbei am Kohlröserlhaus und entlang der Hohe-Wand-Straße hinunter bis zur Abzweigung des Weges zurück zum Loderhof.

Goesing 15. Dezember 2007

Von der Kirche in Sieding ein Stück den Gösing hinauf

Hohe Wand Springlessteig 2. Dezember 2007

Von Oberhöflein auf dem rot markiertem Weg zunächst durch den Wald aufwärts bis zu den ersten Stahlseilsicherungen. Über einige felsige Stufen teilweise versichert (A) bis unter die Hochfallwand und über eine Eisenleiter (A) und ein breites Felsband (A) rechts haltend hinauf zum Ausstieg in der Nähe des Hubertushauses. Dann links entlang der Wandoberkante zur Wilhelm-Eichert-Hütte und zur Großen Kanzel.

Flatzer Wand Ternitzer Steig 1. Dezember 2007

Von Flatz zum Zustieg des Fürststeigs. Auf diesem hinauf bis zu den "Schiebbögen". Hier links auf den Ternitzersteig. Kurze Querung und über ein Wandl (1+) hinab in die Rinne. Jenseits hinauf (1) und nach links zur Rampe mit Klammern (A). Über die Rampe und die folgende Wandstufe (B, 1-) mit Hilfe von Stiften und Ringen empor zum "Flatzer Loch". Durch den Felsbogen in Gehgelände und im Wald aufwärts zur Vereinigung mit dem Wanderweg.

Duerre Leiten 25. November 2007

Mit Maria von der Talstation des Salamandersessellifts auf die Dürre Leiten. Dann in Richtung Mamau-Wiese. Auf Grund des tiefen Schnees nicht zum Gasthaus auf der Mamauwiese, sondern rechts zurück zur Talstation.

Flatzer Wand Jubilaeumssteig 4. November 2007

Von Flatz vorbei an der Marienhöhle zum Langen Loch und zur Neuen Höhle. Dann zum Jubiläumssteig und diesen hinauf auf die Flatzer Wand. Zum Naturfreundehaus und dann zurück zum Fürststeig und diesen hinunter. Am Rückweg noch ein kurzer Abstecher zum Flatzer Loch. Start 12:15, gesamt 3h 30min, aktiv 2h 6min, 11743 Schritte, 1196 kCal, 435 Höhenmeter, maximale Höhe 758m.

Flatzer Wand Jausensteig 3. November 2007

Über den Jausensteig auf die Flatzer Wand und über den Fürststeig wieder herunter

Pinkenkogel 1. November 2007

Mit Eva, Manfred, Maria, Micha und Peter vom Hotel Panhans am Semmering auf den Pinkenkogel.

Hohe Wand Voellerinsteig 21. Oktober 2007

Abmarsch um 9:00 vom Sonnenuhrparkplatz. Auf der grünen Markierung geht es in Kehren zum Milak-Stüberl am Wandfuß. Über gesicherte Felsstufen geht es bis in den Grund einer Rinne, und an deren Ende durch einen engen Durchschlupf an den Oberrand der Blockstufe. In ansteigender, teilweise gesicherter Querung und durch den lichten Wald hinauf zum Plateau (10:00). Nach einem Besuch beim Skywalk zurück und vorbei bei der Ortler-Hütte am Fahrweg zum Gasthof Postl.

Rax Gretchensteig 14. Oktober 2007

Vom Parkplatz am Preiner Gscheid ging es zunächst in Richtung Reißtalerhütte. Bei der Wegkreuzung kurz vor der Hütte auf den grün markierten Gretchensteigsteig links ab. Dann durch den Wald und dann durch Latschen höher und zuletzt durch Geröll zum Wandfuß. Links dem großen grünen Pfeil nach und dann durch eine Rinne zum Beginn der Sicherungen.

Rax Wasserleitungsweg Brandschneide Gsolhirnsteig 30. September 2007

Mit Jürgen von Hirschwang zunächst am Wasserleitungsweg nach Kaiserbrunn. Nach einer kurzen Einkehr im "Gasthof zum Kaiserbrunnen" ging es über die Brandschneide auf die Rax zum Berggasthof und nach einer kurzen Rast weiter zum Ottohaus - zu einer weitern Rast. Jürgen stieg über den Törlweg von dort ab.

Rax Raxenmaeuersteig 23. September 2007

Vom Parkplatz am Preiner Gscheid in Richtung Reißtalerhütte. Bei der Wegkreuzung kurz vor der Hütte auf den blau markierten Raxenmäuersteig links ab. Zunächst durch den Wald und dann durch Latschen auf dem steiler und auch felsiger werdenden Steig höher. Nach einem steilen Rasenhang über einen mit einem Stahlseil gesicherten Aufschwung hinauf zur Einmündung des Kantner-Steiges. Mit diesem an den Plateaurand und zum Karl-Ludwig-Haus.

Gahns Bodenwiese 22. September 2007

Mit Andreas eine Runde um Die Bodenwiese. Von der Pottschacherhütte zur Waldburg-Anger-Hütte und über die Bodenwiese zurück

Lesung Micha Herrenhaus 20. September 2007

None

Schneeberg Fadensteig 16. September 2007

Mit Andreas bei herrlichem Wetter von der Edelweisshütte über den Fadensteig auf den Schneeberg. Über den Kaiserstein zur Fischerhütte und zum Klosterwappen. Abstieg über den Schauerstein, vorbei beim Fleischer-Gedenkstein, durch den Märchenwald und über den Fadenweg zurück zur Edelweisshütte. Start 9:30, gesamt 5h 25min, aktiv 4h, 22284 Schritte, 2235 kCal, hinauf 915m, hinab 905m, maximale Höhe 2076m.

Goesing 8. September 2007

Von der Kirche in Sieding, den "Weg der Steinmänner und eigenartigen Markierungen" entlang hinauf. Starker Wind. Start 15:06, gesamt 1h 47min, aktiv 1h 19min, 7043 Schritte, 848 kCal, hinauf 415m, hinab 415m, maximale Höhe 801m.

Rax Goebl Kuehn Steig 3. September 2007

Mit Andreas vom Preiner Gscheid vorbei bei der Helenen Quelle zum Waxriegel Haus. Am Göbl Kühn Steig zur Seehütte, dann über den Predigtstuhl zum Karl Ludwig Haus. Abstieg über den Schlangenweg. Start 9:48, gesamt 5h 4min, aktiv 3h 46min, 20926 Schritte, 2253 kCal, hinauf 915m, hinab 915m, maximale Höhe 1902m.

Krummbachstein 2. September 2007

Von Rohrbach im Graben auf den Gahns, vorbei an der Daphne-Quelle bis zum Bürschhof. Weiter in Richtung Friedrich Haller Haus, dann Richtung Station Baumgartner und links ab auf den Krummbachstein. Abstieg beim Steinmann zum Krumbachsattel und auf unbezeichnetem Weg bis zur Forststraße zur Ternitzerhütte. Von dort vorbei am Himbergerhaus zurück nach Rohrbach.

Rax Waxriegelsteig 26. August 2007

Vom Preiner Gscheid zum Waxriegel Haus und über den Waxriegelsteig zum Predigtstuhl. Weiter zum Karl Ludwig Haus und zum Raxkircherl. Abstieg über den Schlangenweg. Gesamt 4h 10min, aktiv 3h 17min, 17770 Schritte, 1802 kCal, hinauf 880m, hinab 880m, maximale Höhe 1902m.

Gahns Eng und Krummbachstein 19. August 2007

Mit Wilfried ging es von Schneedörfl über den Mariensteig und die Eng zum Friedrich Haller-Haus, dann auf den Krummbachstein bis zum Punkt 1498, und zurück auf den selben Weg.

Rax Altenbergsteig 15. August 2007

Vom Gasthof Moassa über den Altenbergsteig auf die Rax zur Heukuppe. Gesamt 4h 30min, aktiv 3h 21min, 17820 Schritte, 1873 kCal, hinauf 825m, hinab 830m, maximale Höhe 2007m.

Unterer Herminensteig und Noerdlicher Grafensteig 5. August 2007

Von Schneebergdörfl durch das Mieseltal bis zur Abzweigung des Unteren Herminensteiges. Diesen hinauf bis zum Nördlichen Grafensteig. Auf diesem dann rechts und über Schneidergraben, Krumme Ries und Breite Ries bis zur Abzweigung des Weges zurück nach Schneebergdörfl und auf diesem über den Schwabenhof zurück zum Ausgangspunkt. Gesamt 5h 6min, aktiv 3h 28min, 17881 Schritte, 1832 kCal, hinauf 835m, hinab 810m, maximale Höhe 1441m.

Erzkogel Sonnwendstein 22. Juli 2007

Mit dem Lift auf den Hirschenkogel, über den Almwanderweg und den Erzkogel auf den Sonnwendstein

Seisenbach und Oetscher 21. Juli 2007

Durch das Mürztal über Neuberg nach Mariazell und weiter nach "Seisenbach im Wald" zu Constanze am "Schotten RaRo Sommerlager". Dann nach Lackenhof am Ötscher und mit dem Lift zum Ötscherschutzhaus. Der Gipfel ging sich nicht ganz aus, da es bereits zu spät am Nachmittag war.

Schneeberg 14. Juli 2007

Von Schneebergdörfl durch das Mieseltal zum Köglerhaus und zur Station Baumgartner. Nach einer "Buchtelpause" weiter zur Bergstation und zum Damböckhaus. Am Nachmittag dann zum Klosterwappen und zur Fischerhütte. Am Abend noch auf den Waxriegel zum Sonnenuntergang. Am Sonntag über den Fischersteig zurück zur Station Baumgartner und durch das Mieseltal nach Schneebergdörfl.

Hoher Hengst 8. Juli 2007

Von Schneebergdörfl auf den Hohen Hengst. Abmarsch 10:45, total 4h 13 min, aktiv 3 h 34 min, 22664 active steps, 1840 kcal, 810 m hinauf, 800 m hinunter, maximale Höhe 1450 m

Gahns Pottschacherhuette 23. Juni 2007

Sa. 23.6. Um 11:38 vom Kirnbauer in Gasteil zur Pottschacherhütte (42 min, 36 min aktiv, 3624 active steps, 385 kcal, 210 m hinauf, 5 m hinab, 915 m maximale Höhe). Weiter um 12:38 zur zur Waldburg-Angerhütte (1h 44 min, 1h 29 min aktiv, 8004 active steps, 800 kcal, 390m hinauf, 140 m hinab, 1303m maximale Höhe).

Schneeberg von Schneebergdoerfl 17. Juni 2007

Von Schneebergdörfl durch das Mieseltal zur Adolf-Kögler Hütte, vorbei bei der Station Baumgartner ("Buchtelkisterl") am Damböcksteig zur Bergstation der Schneebergbahn. Weiter zum Damböckhaus, dann auf den Waxriegel. Abstieg bis zur Kögler Hütte auf dem selben Weg. Dann weiter die Bahntrasse entlang vorbei bei der Hengsthütte. Abzweigung nach links und über den Hengst (Kleiner Sattel) zurück nach Schneebergdörfl. Gesamtzeit 7h, 1170 Höhenmeter

Goesing 16. Juni 2007

Abmarsch um 13:50 bei der Kirche in Sieding, zuerst ging es auf die "Nase", aber diesmal "Dirretissima" (14:25, angezeigte 703m) vom Gösing, dann noch weiter hinauf ein Stück in eine Rinne (775m) und beim Abstieg noch ein wenig in Richtung Stixenstein. Gesamt 2h 20min, aktiv 1h 27min, 7310 Schritte, 821 kCal, hinauf 370m, hinab 370m, maximale Höhe 775m.

Wienerberg 14. Juni 2007

Impressionen von der Wienerberg City in der Mittagshitze des 14. Junis 2007

Schneeberg Noerdlicher Grafensteig 10. Juni 2007

Mit Constanze und dem Salamanderlift von Losenheim zur Bergstation und hoch zur Edelweishütte. Von der Edelweisshütte entlang des Nördlichen Grafensteiges über Lahningries, Nandlboden, Nandlgraben und Hansenriegel zur Breite Ries. Von dort zurück zur Talstation des Salamanderlifts. Gesamtzeit 2 Stunden.

Schneeberg Noerdlicher Grafensteig und Schneidergraben 7. Juni 2007

Mit dem Salamanderlift von Losenheim zur Bergstation und hoch zur Edelweishütte. Von der Edelweisshütte entlang des Nördlichen Grafensteiges über Lahningries, Nandlboden, Nandlgraben, Hansenriegel, Breite Ries, Krumme Ries und "Sitzstatt" in den Schneidergraben. Diesen hinab und über Schwabenhof und Bruckerhof nach Losenheim zur Salamanderlift-Talstation.

Gadenweither Klamm 3. Juni 2007

Von Gadenweith durch die Klamm und weiter "Auf dem Hals" in Richtung Gahns. Total 2h 35min, aktiv 2h 13min, 12872 Schritte, 1076 kCal, hinauf 420m, hinab 435m, maximale Höhe 972m.

Schneeberg, Klosterwappen, Kaiserstein und Waxriegel 27. Mai 2007

Vom Bahnhof Puchberg mit Constanze und dem Salamander auf den Hochschneeberg. Von der Bergstation der Salamanderbahn ging es dann vorbei beim Waxriegelhaus und in Richtung Klosterwappen. Von dort zur Fischerhütte und zum Kaiserstein. Dann zurück zum Damböckhaus und auf den Waxriegel. Von dort retour zur Bergstation. Noch zum Elisabethkircherl und zum ehemaligen Hotel und jetztigen "Berghaus Hochschneeberg". Anschliessend mit der Salamanderbahn wieder hinab nach Puchberg.

Goesing 22. Mai 2007

Abmarsch 18:20 bei der Kirche in Sieding, um 19:00 war ich auf der "Nase" vom Gösing, dann noch kurz auf eine daneben liegende Anhöhe und wieder zurück. Aktiv 1h 15min, 6767 Schritte, 796 kCal, hinauf 330m, hinab 365m, maximale Höhe 718m.

Flatzer Wand, Naturfreundehaus 20. Mai 2007

Von der Volkschule in St.Lorenzen über den Naturlehrpfad nach Flatz, hoch zu den Wandsteigen und über den Fürststeig hinauf. Dann bequem weiter zum Neunkirchner Naturfreundehaus. Abstieg über den Flatzer Anger vorbei beim Waldbauern zurück nach Flatz und dann weiter nach St.Lorenzen. Gesamt 2h 10min, aktiv 1h 53min, 11147 Schritte, 943 kCal, hinauf 335m, hinab 350m, maximale Höhe 753m.

Schneeberg Wurzengraben Klosterwappen 19. Mai 2007

Von der Edelweisshütte ging es über den Fadenweg zum "Märchenwald" und weiter zum Krempel-Gedenkstein. Dort links in den Wurzengraben, vorbei an der Krempel Hütte. Abzweigung nach rechts in den Schneegraben und hinauf zum Klosterwappen. Dann zur Fischerhütte und zum Kaiserstein. Durch den Wurzengraben wieder hinunter und zurück zur Edelweisshütte. Leider war der Lift nicht mehr in Betrieb, daher noch Abstieg zur Talstation.

Rohrbachgraben 17. Mai 2007

Von Arbestal im Rohrbachgraben zur Hengsthütte und wieder zurück. Unterwegs 1h 43min, 1h 28min aktiv, 9379 Schritte, 766 kCal, aufwärts 340m, abwärts 345m, Maximum 1008m.

Fleischer Gedenkstein Kuhschneeberg 13. Mai 2007

Mit dem Salamanderlift zur Edelweisshütte, dann über die Sparbacherhütte, Güterweg, Fadenweg zum Fleischer Gedenkstein. Weiter Richtung Kientalerhütte, dann zurück auf den Kuhschneeberg Richtung Saukogel und retour zur Edelweisshütte über den Fadenweg.

Mamauwiese 12. Mai 2007

None

Kirnbauer Gasteil 6. Mai 2007

Vom Bahnhof Pottschach über den Holzweg zum Kirnbauer in Gasteil. "Ersatzwanderung" auf Grund des schlechten Wetters.

Rax Toerlweg 1. Mai 2007

None

Hengst 30. April 2007

None

Mamauwiese 22. April 2007

None

Goesing 20. April 2007

None

Goesing 17. April 2007

None

Luckerte Wand 15. April 2007

Mit Maria, Micha und Roswitha von Orthof auf die Lukerte Wand. Anschliessend noch zur Speckbacherhütte

Ternitz Stadtpark 13. April 2007

Morgenimpressionen, unterwegs zum Zug im noch sehr jungen Frühling.

Weichtalklamm 11. April 2007

Die Fotos sind vom ersten Drittel des Weges und von Ausstieg/Abstieg. Zwischendurch war es dann eher heftig und ich war mit den Fortkommen zu sehr beschäftigt um noch zu fotographieren ...

Steinfelder Huette 9. April 2007

Ein Spaziergang am Sonntag Morgen von Sieding zur Steinfelderhütte. Nach langer Zeit wieder einmal bei der Quelle "rechts" von der Hütte. Da werden Erinnerungen wach ...

Erzkogel 8. April 2007

Von Göstritz durch den Göstritzgraben zum Kummerbauer. Dann über den Weinweg zum Erzkogel. Hinunter zur Schwarzenberghütte und entlang der alten Abfahrt Richtung Maria Schutz umd dann rechts zum Parklatz in Göstritz

Pfarreralm 7. April 2007

Osterfeuer in St. Johann auf der "Pfarreralm"

Duerre Wand 18. März 2007

None

Gahns 25. Februar 2007

Vom Bahnhof Payerbach zur Waldburg-Anger-Hütte

Goesing und Flatzer Wand 11. Februar 2007

None

Flatz 4. Februar 2007

None

Hohe Wand 3. Januar 2007

Versuch der "Völlerin", dann aber Umkehr und mit dem Auto rauf :-(

Alle Touren

Schneebergwege

Raxsteige

Geführte Touren

Perl

Literatur

Musik