Hohe Mandling Waxeneck Spatzenwaelderkogel 14. April 2019

Mit Judith und Flora von Pernitz auf die Hohe Mandling. Weiter über die Fotzeben und den Geyersattel auf das Waxeneck zum Waxeneckhaus zur Einkehr. Abstieg zur Feichtenbacher Schneide und über die Schäftalhöhe zum Spatzenwälderkogel und weiter hinab zum Luckerten Stein. Von dort hinunter zur Straße und zurück zum kleinen Parkplatz. Start um 9:30, insgesamt 6 h 30 min unterwegs, ungefähr 17 km Weglänge und ewa 950 Höhenmeter.

Hoher Hengst 7. April 2019

Mit Judith und Flora von Rohrbach im Graben durch die Klamm zur Vinzenz-Kapelle und weiter zur Ternitzer Hütte. Weiter über die Bilekalm und das Kögler Haus auf den Hohen Hengst (1450m). Abstieg hinunter zur Hengsthütte und von dort weiter hinab zurück nach Rohrbach im Graben. Start um 9:00, insgesamt 6 h unterwegs, ungefähr 14 km Weglänge und etwa 850 Höhenmeter.

Gipfelliste

Automatisch generierte Gipfelliste

Asandberg 17. Februar 2019

Mit Flora von der Straße nach Gadenweith bei Sieding auf Forstwegen und auch weglos hinauf auf den Schafkogel und dann weiter in nördliche Richtung hinauf. Zuletzt den Rücken entlang nach Westen auf den Asandberg (896m) Abstieg weglos nach Westen in eine Sattel und auf Forstwegen hinab in Richtung Gadenweith. Zuletzt die Straße entlang wieder zurück zum Auto. Start um 10:40, insgesamt 3 h 50 min unterwegs, ungefähr 8,7 km Weglänge und ewa 500 Höhenmeter.

Duerre Leiten mit Schneeschuhen 9. Februar 2019

Mit Judith und Flora von der Sessellift-Talstation hinauf zum Fadensattel und weiter auf die Dürre Leiten. Von dort den Kamm entlang ein Stück in Richtung Mamauwiese. Bei einer Forststraße rechts hinab und teils weglos zum Sattel bei der Scharbrunstwiese. Am Wanderweg wieder zurück zum Parkplatz beim Sessellift Start um 10:00, insgesamt 3 h 20 min unterwegs, ungefähr 5,6 km Weglänge und 420 Höhenmeter.

Grosse Proles mit Schneeschuhen 3. Februar 2019

Zweiter Tag des Schneeschuhwochenendes mit Csaba von der AV Sektion Edelweiss. Vom Freinerhof westlich taleinwärts und bald bei einer Brücke über den Bach und in südliche Richtung hoch. Auf Forstwegen nach Südwesten auf den Hochbodenkogel. Von dort über den Hundsgschwand in südlicher Richtung auf die Große Proles. Abstieg nach Norden ins Tal des Freiner Baches und auf der Straße wieder zurück zum Freinerhof.

Lachalpe mit Schneeschuhen 2. Februar 2019

Erster Tag des Schneeschuhwochenendes mit Csaba von der AV Sektion Edelweiss. Von Krampen durch den Krampengraben ins Tirol und von dort in den Lachalpengraben. Auf der Forststrasse unter der Rötelwand nach Norden und steil hinauf zur Schnittlerwiese. Von dort nach Westen zur Lachalm und weiter in südliche Richtung auf die Lachalpe. Abstieg durch den Lachalpengraben und am Zustiegsweg zurück nach Krampen.

Rax mit Schneeschuhen 27. Januar 2019

ÖGV Führungstour: Mit einer sehr netten Gruppe von der Bergstation die Abbrüche entlang und weiter zur Höllentalaussicht. Von dort zur Hofhalt und auf den Jakobskogel. Hinunter zum Ottohaus und zuletzt wieder zurück zur Bergstation. Start um 9:30, insgesamt 4 h 30 min unterwegs, etwa 7 km Weglänge und ungefähr 330 Höhenmeter.

Rax mit Schneeschuhen 19. Januar 2019

Von der Bergstation zunächst die Abbrüche entlang in Richtung Ottohaus. Vor den Törlkopf scharf rechts in Richtung Höllentalaussicht. Nach Westen auf das Kerschböndl und im weiten Bogen über Loskogel, Weisskogel, Hohe Kanzel und Jakobskogel wieder zurück zur Bergstation. Start um 10:15, insgesamt 3 h 50 min unterwegs, etwa 7,5 km Weglänge und ungefähr 400 Höhenmeter.

Bad Fischau 13. Januar 2019

Mit Flora von Bad Fischau in nördliche Richtung vorbei beim Steinbruch und Sportplatz zum Teufelsmühlstein. Weiter nach Südosten zum Steinernen Stadl und hinauf zum Finkenhaus. in allgemein südliche Richtung wieder zurück nach Bad Fischau. Start um 10:30, insgesamt 3 h 45 min unterwegs, insgesamt etwa 13,5 km Weglänge und ungefähr 650 Höhenmeter.

Mitterberg Blosenberg Wildenstein und Dachenstein 2. Januar 2019

Von Winzendorf nach dem Bahnübergang die asphaltierte Straße ein Stück höher und bans rechts ab und weglos ui einer Forststraße. Auf dieser in nördliche Richtung hinauf auf den Mitterberg (520m), auch Kalter Berg genannt. Südseitig hinab und nach Westen. bei einer Senke hinauf und den Kamm entlang nach Osten auf den Blosenberg (484m). Zurück zur Senke und weiter die Richtung beibehaltend auf den Wildenstein (448m).

Alle Touren

Schneebergwege

Raxsteige

Geführte Touren

Perl

Literatur

Musik