Das Krenfleisch - Ein Klassiker!

"Edle Einfalt und stille Größe" - diese Definition des Begriffes Klassik von Johann Joachim Winkelmann passt auch gut auf das folgende Rezept, ein echter Klassiker der einfachen und billigen Küche Österreichs. Die Zutaten für 4 Personen: 3/4 kg Schweinsbrust,Schulter oder Bauch,1 Bund Suppengrün,5 Karotten, 1 frisches Stück Kren,1 Zwiebel,2 Knoblauchzehen,Essig,Thymian, 1 Lorbeerblatt,8 Pfefferkörner,Salz.

Zubereitung: Das Fleisch im Ganzen mit etwa 1 1/2 Liter Wasser zustellen Zwiebel,Salz,Pfefferkörner,Lorbeerblatt,Thymian Suppengrün und Knoblauchzehen dazugeben und das Fleisch langsam weich kochen. Die Karotten in dünne Stifte schneiden. Wenn das Fleisch gar ist,aus dem Sud nehmen und in Scheiben schneiden. Den Sud abseihen, das Fleisch und die Karotten in den Sud geben und noch eine viertel Stunde köcheln lassen. Dabei etwas Essig zugeben - fertig!

Servieren: Etwas vom Kochsud über die Fleischscheiben giessen. Seitlich,neben oder direkt auf das Fleisch die Karotten und reichlich frisch geriebenen Kren geben. Als Beilage eignen sich Salz- oder Petersilienerdäpfel aber auch Schwarzbrot. Und ein kühles Glas Bier!

Alle Touren

Schneebergwege

Raxsteige

Geführte Touren

Perl

Literatur

Musik