Paprikahuhn

Zwiebel schälen und grob würfeln. Das Huhn in Stücke schneiden. Die Hühnerteile salzen und pfeffern,in heißem Öl rundherum anbraten und wieder herausnehmen. Die Zwiebel im Bratenrückstand anschwitzen,das Paprikapulver einstreuen, Tomatenmark dazugeben,alles gut durchrühren und mit der Suppe aufgießen. Die abgeriebene Zitronenschale dazugeben. Die Hühnerteile einlegen und bei schwacher Hitze zugedeckt etwa 1/2 Stunde köcheln lassen. Das Fleisch herausnehmen, das Mehl mit dem Sauerrahm glatt versprudeln und in den Paprikasud einrühren. 5 Minuten kochen lassen. Mit Stabmixer,Pürierstab,Flotter Lot ähnlichem passieren. Schlagobers und etwas Zitronensaft einrühren,die Hühnerteile wieder einlegen und wärmen. Dazu passen Teigwaren aller Art.

Zutaten:

1 Huhn
250 g Zwiebel
1 Esslöffel Tomatenmark
50 g Paprikapulver
3/4 Liter Hühnersuppe
50 g Mehl
1/4 Liter Sauerrahm
1/4 Liter Schlagobers
1 unbehandelte Zitrone
Öl,Salz,Pfeffer

Alle Touren

Schneebergwege

Raxsteige

Geführte Touren

Perl

Literatur

Musik