Hohe Veitsch 24. Oktober 2012

Vom kleinen Parkplatz nach dem Ort Niederalpl zunächst auf Forststraßen,dann durch Wald und zuletzt Latschen in das Rodeltal bis zur Engstelle,welche rechts umgangen wird. Im Graben weiter hoch bis zu einer Wegteilung. Rechts weiter auf den Gipfel der Hohen Veitsch (1981m). Abstieg zum Graf-Meran-Haus und nach einer Einkehr nach Norden zur Wegteilung bei der Ginganzwiese. Dort links hinab und entlang der Südflanke des Wildkammes zur Sohlenalm. Von dort am eher dürftig markierten Weg in den Sohlengraben und wegen eines Verhauers zunächst auf Forststraßen zur Schipiste,diese hinunter und zuletzt die Straße entlang zurück zum Ausgangspunkt. Start um 9:41,6 h 53 min gesamt,5 h 25 min aktiv,33352 Schritte,3160 kCal und insgesamt zirka 1150 Höhenmeter. Weglänge etwa 15 km.

Alle Touren

Schneebergwege

Raxsteige

Geführte Touren

Perl

Literatur

Musik