Ortler Normalweg 7. August 2015

Bergführer Thomas Kiechl,Seilschaft Anna,Michael und ich. Von der Payerhütte quer durch die Westhänge der Tabarettaspitze. Hinter einer Scharte abklettern. Den Grat entlang zum Teil ausgesetzt zur Scharte unterhalb des sogenannten 'Tschierfeck-Wandls'. Steil hinauf (Eisenkette) und am Grat weiter (ausgesetzte Kletterstellen bis III). Querung eines steilen,unangenehmen Schotterhanges hinüber in das 'Bärenloch'. Steigeisen anlegen. Die Steilstufe am oberen Ende wird über eine 10m Wand (II) und ein steiles Eisfeld überwunden. Auf dem folgenden flacheren Absatz weiter zum Oberen Ortlerferner. Der Gletscher wird steiler bevor man zwei große Querspalten über Aluleitern überwindet und das oberste Gletscherbecken erreicht. Im großen Bogen zum Ansatz des Gipfelgrats und über diesen zum höchsten Punkt (3905m). Der Abstieg erfolgt auf dem selben Weg. Beim Felsabbruch oberhalb des Bärenloches Abseilen an Bohrhaken. Von der Payerhütte ungefähr 3,5 km Weglänge und 950 Höhenmeter. Start um 5:10,Aufstieg 3 h 45 min,Abstieg 2 h 45 min. Nach ausgiebiger Mittagspause Abstieg zur Sessellift Bergstation.

Alle Touren

Schneebergwege

Raxsteige

Geführte Touren

Perl

Literatur

Musik